Uncut Teil 41 – Moss Road

Der Himmel war bedeckt und ein, für Irland nicht ungewöhnlich, starker Wind ließ mich auf meinem Motorrad ständig gegensteuern. Dadurch wurde diese Fahrt etwas unruhig. So habe ich die ersten Meter auf der Halbinsel Inishowen in Erinnerung. Nachdem ich im Ort Malin links dem Wegweiser des Wild Atlantic Ways folgte, fuhr ich am Westufer der Halbinsel entlang und es tat sich ein fantastischer Strand zu meiner Linken auf. „Five-Finger-Beach“ wird dieser Abschnitt genannt. Am Parkplatz machte ich einen Stop und schaute über die Trawbreaga Bay auf das gegenüberliegende Ufer.

Hier beginnt mein neuester Film und folgt der Route. Nach einigen Metern zweigte die Straße ins Innere der Halbinsel ab und folgte einer Hügelkette. Dabei steigt die Route stetig bergan und macht schon Lust auf das, was noch kommen sollte. In leichten Kurven schlängelte sich die Straße immer weiter ins Innere und so wurde der Wind ruhiger und ich konnte die Strecke doch besser genießen, als noch zu Beginn an der Uferstraße.

Dieser Abschnitt ist für mich ein sehr bewegender gewesen, da mir hier das erste Mal an diesem Tag bewusst wurde, dass ich mich nun wirklich auf den letzten Kilometern meiner Reise entlang des Wild Atlantic Way in Irland befand. Hier auf Inishowen liegt der nördlichste Punkt und der 15. und somit der Letzte der 15 Discovery-Points, Malin Head. Und genau zu diesem war ich nun unterwegs. Jedoch konnte ich durch die wunderbare Landschaft und die abwechslungsreiche Streckenführung meine Gedanken schnell wieder in das Hier und Jetzt bekommen.

Mein Video könnt Ihr wie immer auf meinem Youtube-Kanal sehen, oder Ihr klickt einfach HIER !!