Uncut Teil 10 : Goats Path

Auch in zehnten Teil meiner Uncut-Video-Reihe wagte ich mich wieder auf eine der etwas schmaleren Strecken am Wild Atlantic Way. Die Tour, die ich hier vorstelle, liegt immer moch auf der Sheep’s Head Halbinsel. Auf der Rückfahrt vom eigentlichen Punkt Sheep’s Head, der am Ende der Halbinsel liegt, geht es erst einmal zurück in den kleinen Ort Kilcrohane. HIer folgt man nun aber nicht der Hauptstraße, die zurück nach Durrus führt, sondern biegt etwa in der Mitte der Siedlung links auf den Goats Path ein. Dieser führt zuerst aus dem Ort hinaus und steigt nun in kleinen Kurven stetig bis zum Kamm der Hügelkette an, die diese Halbinsel bildet. Dieser Punkt ist einer der über 180 Discovery Points am Wild Atlantic Way, Seefin Viewpoint. Von hier aus kann man sowohl die südlich liegende Durrus Bay, als auch die nördliche Bantry Bay in einer wundervollen Aussicht bewundern. Wichtig ist hier zu wissen, dass es sowohl auf der südlichen, wie auch auf der nördlichen Seite einen Parkplatz und Aussichtspunkt gibt. Nach einer kleine Pause – und dem Genießen der herrlichen Aussicht – ging es von hier auf einer sehr engen Straße in kleinen Windungen entlang der Nordseite der Hügelkette stetig bergab bis nach Bantry, der Stadt, der dieser Bucht ihren Namen gibt. Hier gab es dann auch zum ersten Mal wieder eine Tankstelle, wo ich sofort meinen Tank auffüllte.

Immer mit dem Atlantik zur Linken, und manchmal auch Schafen zur Rechten entlang dieser, auch für irische Verhältnisse, teilweise sehr engen Straße, die für Autofahrer nicht unbedingt geeignet scheint. Aber Motorrad- wie auch Fahrradfahrer kommen auf dieser Tour auf ihre Kosten. Doch Vorsicht, für Radfahrer ist diese Tour schon sehr schweißtreibend, aber auf der ganzen Strecke gibt es genügend Punkte um bei einem Halt die Landschaft udn die Aussicht zu genießen.

Mein Uncut-Video zeigt einen viertelstündigen Teilabschnitt der am Seefin Viewpoint beginnt.

Zur meinem Youtube-Kanal geht es hier !